Spezialist für Qualitäts-Laptop Akkus & Adapters Laptop Akkus ico

Brauche Hilfe? Kontakt

Herzlich Willkommen in unserem Onlineshop!Warenkorb:

0 Artikel - 0.00€*

Samsung präsentiert Galaxy A7 mit Triple-Kamera

Die Neuerung kommt einem Mittelklasse-Smartphone für 349 Euro zugute. Samsung will Innovationen nicht immer zuerst in seinen Flaggschiff-Reihen Galaxy S und Galaxy Note einführen. Im Oktober steht das nächste Samsung-Event an.

Mit dem Galaxy A7 (2018) bietet Samsung sein erstes Smartphone mit einer Triple-Kamera an. Eine solche Dreilinsenkamera verbaute zwar auch bereits Huawei – aber in seinem gut doppelt so teuren Flaggschiff-Modell P20 Pro mit einem Startpreis von 899 Euro. Das Mittelklasse-Smartphone Galaxy A7 hingegen kommt für 349 Euro mit dieser Neuerung in den Handel.

Damit setzt Samsung seine kürzlich angedeutete Strategie um, neue Technologien künftig nicht mehr zuerst in seinen Flaggschiff-Reihen Galaxy S und Galaxy Note einzuführen, sondern in günstigeren Mittelklasse-Smartphones wie Galaxy A. Mit diesen Geräten will das Unternehmen vermehrt jüngere Käufer ansprechen. Mehrere Modelle sollen noch in diesem Jahr erscheinen – und könnten mehr als nur einmal jährlich eine Aktualisierung erfahren. Für den Oktober hat der Hersteller bereits ein weiteres Galaxy-Event angekündigt.

Samsung reagiert damit offenbar auf rückläufige Verkäufe und fallende Marktanteile. Marktforscher sehen den koreanischen Elektronikriesen der sich verlangsamenden Nachfrage nach Smartphones und zugleich der ständig wachsenden Konkurrenz chinesischer Hersteller ausgesetzt.

„Samsung wird Innovationen künftig der gesamten Galaxy-Familie und damit für alle Verbraucher zugänglich machen“, sagte dazu jetzt DJ Koh, Präsident und CEO von Samsungs Mobilsparte. „Wir freuen uns, mit dem Galaxy A7 vorzulegen und neueste Technologien in die A-Serie einzuführen.“

Bei der Triple-Kamera des A7 ermöglicht das 24-Megapixel-Hauptmodul zusammen mit dem 5-Megapixel-Modul für den Bokeh-Effekt die Live-Fokus-Funktion. Das 8-MP-Weitwinkelmodul kann zusätzlich ein Sichtfeld von 120° erfassen, um landschaftliche Szenerien entsprechend der menschlichen Sichtweise einzufangen. Samsung verspricht klare und scharfe Fotos auch bei wenig Licht dank der F1.7-Blende des 24-Megapixel-Objektivs.

Noch mehr aus den Aufnahmen herausholen soll eine „intelligente Szenenoptimierung“. Die Kamera nutzt wie die Flaggschiff-Modelle Bixby Vision, um in Echtzeit Informationen zu den erkannten Bildern bereitzustellen. Für Selfie-Aufnahmen ist auf der Vorderseite eine 24-Megapixel-Kamera mit F2.0-Blende verbaut.

Das Super-AMOLED-Display verfügt über eine Diagonale von 6 Zoll mit einem Seitenverhältnis von 18,5:9. Die Displayauflösung beträgt 1080 mal 2200 Pixel, entsprechend einer Pixeldichte von 408 ppi. Dem Achtkern-Prozessor mit Taktraten von 2,2 und 1,6 GHz stehen 4 GByte RAM zur Seite. 64 GByte Flash-Speicher sind per microSD-Karte um bis zu 512 GByte zu erweitern – selbst bei gleichzeitiger Nutzung von zwei SIM-Karten.

Der Fingerabdrucksensor ist in der Power-Taste integriert. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 3300 mAh. Als Betriebssystem kommt allerdings noch Android 8.0 Oreo zum Einsatz – ohne Hinweis auf eine mögliche Aktualisierung auf Android 9 Pie. Das neue Galaxy A7 (2018) kommt Ende September in den Farben Blau, Gold und Schwarz in den Verkauf.