Spezialist für Qualitäts-Laptop Akkus & Adapters Laptop Akkus ico

Brauche Hilfe? Kontakt

Herzlich Willkommen in unserem Onlineshop!Warenkorb:

0 Artikel - 0.00€*

Google kündigt Chrome-OS-Tablet Pixel Slate an

Sein 12,3-Zoll-Display löst 3000 mal 2000 Pixel auf. Angetrieben wird es von Intel-Prozessoren der Modellreihen Celeron, Core m3, i5 und i7. Vorerst nur in den USA, Kanada und Großbritannien erhältlich kostet das Tablet zwischen 599 und 1599 Dollar.

Google hat gestern neben den Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL auch ein neues Pixel-Tablet vorgestellt. Das Pixel Slate stattet Google im Gegensatz zum 2015 eingeführten Pixel C nicht mit Android, sondern mit Chrome OS aus. Allerdings ist das Gerät vorerst Nutzern in den USA, Kanada und Großbritannien vorbehalten. Dort soll es ab 599 Dollar beziehungsweise ab 549 Pfund erhältlich sein. Aufgrund einer noch fehlender Zertifizierung durch Regulierungsbehörden wie FCC macht Google derzeit noch keine Angaben zum Verkaufsstart.

Ausgestattet ist das Pixel Slate mit einem 12,3 Zoll großen „Molecular Display“. Dabei handelt es sich um einen LCD-Screen mit einer Auflösung von 3000 mal 2000 Pixel und einer maximalen Helligkeit von 400 Nits. Zudem soll das Display 72 Prozent des NTSC-Farbraums abdecken.

Google setzt auf Intel-Prozessoren. Je nach Ausstattung stehen Celeron-CPUs oder Core-Prozessoren der achten Generation aus den Modellreichen m3, i5 oder i7 zur Verfügung. Ihnen stehen je nach Prozessormodell 4, 8 oder 16 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Auch die Größe des internen Speichers in Form eines Solid State Drive ist vom gewählten Prozessor abhängig. Den Celeron-Prozessor gibt es mit 32 oder 64 GByte, den m3-Prozessor mit 64 GByte, den i5-Prozessor mit 128 GByte und das Top-Modell mit Core-i7-CPU und 16 GByte RAM liefert Google mit einer 256 GByte großen SSD aus.

Das 291 mal 202 Millimeter große und 7 Millimeter dicke Gehäuse wiegt 721 Gramm. Es besteht aus Aluminium – die Displayabdeckung ist auch Gorilla Glass 5. In den Gehäuserahmen integriert Google zwei USB-C-Anschlüsse, die auch als Ladeanschluss dienen. Zudem gibt es einen proprietären Anschluss für eine Hülle mit integrierter Tastatur, das Pixel Slate Keyboard.

In dem nur in Dunkelblau angebotenen Gehäuse steckt zudem ein Akku mit einer Leistung von 48 Wh, der eine Nutzungsdauer von zehn Stunden ermöglichen soll. Dank Schnellladefunktion benötigt er für einen Ladezyklus nur 2 Stunden und 15 Minuten. Die auf der Vorder- und Rückseite verbauten Kameras lösen jeweils 8 Megapixel auf. Zudem sind WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.2 und ein Fingerabdruckscanner mit an Bord. Letzterer ist in den Ein/Aus-Schalter im Gehäuserahmen integriert.

Für 599 Dollar erhalten Interessenten das Pixel Slate mit Celeron-CPU, 4 GByte RAM und 32 GByte Speicher. Mit dem Core-m3-Prozessor kostet das Tablet 799 Dollar. In dem Preis sind 8 GByte RAM und 64 GByte Speicher enthalten. Die Variante mit Core-i7-Prozessor, 16 GByte RAM und 256 GByte Speicher wird den Geldbeutel indes mit 1599 Dollar belasten.

Erweitern lässt sich das Pixel Slate mit dem Pixel Slate Keyboard und dem Eingabestift Pixelbook Pen. Die Kombination aus Tablet-Hülle und Tastatur kostet 199 Dollar. Wer das Display des Pixel Slate nicht nur mit den Fingern, sondern auch mit einem Stift bedienen will, muss 99 Dollar zusätzlich ausgeben.